Bio-Tierkost hilft

Mit unserer umfassenden Auswahl an biologisch erzeugtem Tierfutter für Hunde und Katzen tragen wir dazu bei die Welt ein bisschen freundlicher zu machen. Das gilt in erster Linie natürlich für unsere Lieblings-Tiere, die damit artgerecht und gesund ernährt werden, ebenso aber für die anderen, deren Fleisch dazu erforderlich ist. Dank biologischer Aufzucht haben sie nicht nur ein würdigeres, sondern ein bis zu dreimal längeres Leben als ihre bedauernswerten Artgenossen in den Agrarfabriken.
Darüberhinaus haben wir als Unternehmen besondere Möglichkeiten, Institutionen und Organisationen zu unterstützen, die sich im Tierschutz aufopferungsvoll tagtäglich engagieren. Bio-Tierkost unterstützt diese wichtige Arbeit mit unterschiedlichsten Aktionen.
Neben kleinen und großen Futterspenden ermöglichen wir Gemeinnützigen gerne mit Preisnachläßen den Zugang zu Tiernahrung aus einem Produktions-Kreislauf, der auf den unterschiedlichsten Ebenen „heilsam" wirkt - nicht nur für uns und unsere Tiere, sondern auch für Erde, Luft und Wasser."
Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf kreativen Hilfsprojekten in Kooperation mit unseren Partnern und Kunden.

Gemeinsam einen Veggie-Tag

in Tierheimen finanzieren

VEGGIE DOG DAY

Welche Organisation gewinnt?

Über Facebook wird abgestimmt.

Spenden-Gewinnspiele

Bio-Tierkost unterstützt das

"Netzwerk Blühende Landschaft"

Blühwiesen-Projekt

Facebook Spenden-Gewinnspiele

Auf der von uns ins Leben gerufenen Facebookseite Gewinnspiele für Bio veranstalten wir regelmäßig Spenden-Gewinnspiele. Hier geht es zur Übersicht der bisherigen Gewinnspiele

"Erst verhungert die Biene und dann der Mensch"

Von ca. 560 Wildbienenarten in Deutschland ist bereits über die Hälfte stark bedroht. Auf Feldern und Wiesen, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es immer weniger. Gemeinsam ändern wir das und lassen es blühen! Mehr erfahren.

Veggie Dog-Day

Beim Projekt Veggie-Dog-Day hat Bio-Tierkost vegetarisches/veganes Fuuter zu einem Sonderpreis zur Verfügung gestellt. Über Spenden sollte in möglichst vielen gemeinnützigen Einrichtungen ein Veggie-Dog-Day finanziert werden. Ziel war es, dass Einrichtungen Futterkosten sparen, hochwertige und nachhaltig erzeugte Nahrung für die Heimtiere in Bio-Lebensmittelqualität ermöglicht wird und somit Ressourcenschonung und Tierschutz durch Reduktion des Fleischverzehrs vorangetrieben wird.

Welche Organisation gewinnt?

Spenden-Gewinnspiele